Born to Squat

10325796_562492840530420_8706979972585555574_nJe tiefer der Squat, desto knackiger der Hintern! Denn mit nur einer sauberen Kniebeuge (Squat) werden mehr als 400 Muskeln beansprucht! Der Full Squat, die vollständige Kniebeuge, ist eine der grundlegenden und elementaren Körperhaltungen. Aufgrund unserer überwiegend sitzenden Lebensweise fällt es vielen Menschen allerdings schwer diese Position überhaupt einzunehmen bzw. zu halten. Kinder bis zu einem Alter von vier Jahren gehen instinktiv in die tiefe Hocke wenn sie etwas am Boden erreichen wollen.

Doch wie macht man eigentlich einen richtig guten Squat?

Zuerst sollte man einen schulterbreiten Stand einnehmen. Füße und Knie zeigen leicht nach außen. Mit geradem Rücken das Gesäß senken, die Knie nach vorne führen. Wichtig: Die Füße halten die ganze Zeit Bodenkontakt! Wem dies nicht gelingt, der kann sich eine kleine Plate (Hantelscheibe) unter die Fersen legen. Beim Full Squat berührt das Gesäß die Wade. Achtung: Bei Knieverletzungen sollte der 90-Grad-Winkel nicht unterschritten werden.

Tipp: Barfuß trainieren. Ohne Schuhe und Socken wird die Tiefenstabilität des Körpers aktiviert. Zu Beginn wird es zwar noch etwas kippelig sein, doch kann man so die eigene Position deutlich besser wahrnehmen.

facebook-4-128  instagram-4-128twitter-4-128 pinterest-4-128email-14-128 rss-4-128heart-69-128

1 Comment

  1. […] Squats sind für dich ein Klacks? Dann hat CrossFit-Gott Rich Froning Jr. das ultimative Workout für […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: