No Equipment, no Problem – 13 tolle Travel Workouts

Wo bleibt denn nur der Sommer 😩😔☀️#scheissekalt

A post shared by Jana Miksch (@j_ana) on

Schwitzen in der marokkanischen Sonne, Schwimmen im Atlantik oder wie wäre es mit einem knackig kurzen Strand-WOD? Urlaub ist die schönste aller Jahreszeiten und da will sich jeder normale Mensch am liebsten nur die Sonne auf den Bauch scheinen lassen! Die Betonung liegt hierbei allerdings auf „normal“! Kein Wunder also, dass Sportzeug und Laufschuhe bei mir meist als erstes im Koffer landen. Denn spätestens am zweiten Tag ohne Bewegung kribbelt es in den Fingern und Füßen. Doch nicht an jedem Urlaubsort gibt es eine CrossFit Box.

No Equipment, no Problem!

Mit den speziellen Travel WODs kommst du garantiert ins Schwitzen – und das liegt nicht nur an den 32 Grad im Schatten!
Für die Mini-Workouts brauchst du außer einer ordentlichen Portion Motivation keine weiteren Hilfsmittel. Die WODs bauen aufeinander auf und lassen sich ganz einfach im Hotelzimmer oder am Strand durchführen.

Die körperliche Fitness ist natürlich nur die halbe Miete. Denn wer im nächsten Urlaub mit Sixpack und Knackpo glänzen will, sollte auch im Ausland bei den richtigen Nahrungsmitteln zugreifen. Während wir Mutti früher oft belächelt haben, ist die gute alte Tupper-Box gold wert auf Reisen. So kannst du dir morgens deine Snackbox für den Strand oder Städtetrip zusammenstellen. Nüsse, Obst, Gemüse, gekochte Eier, Beef Jerk oder gebratenes Geflügel sind die idealen Paleo-Snacks für unterwegs.

Day 1

3 rounds for time of:
10 burpees
20 sit ups
30 superman
40 mountain climbers
50 air squats

Day 2

21-15-9 for time of:
push ups
lunges
tuck jumps

Day 3

a) 3x 5 pistols per leg (1 minute rest between sets)
b)AMRAP 10 minutes:
20 m bear crawl
5 burpees
20 crab walk
10 push ups
20 m bear crawl
15 jumping jacks
20 m crab walk
20 sit ups

Day 4

Restday

Day 5

on the minute for 15 minutes:
5 burpees
10 air squats

Day 6

tabata mountain climbers (8 rounds, 20 seconds work, 10 seconds rest)
tabata sit ups (8 rounds, 20 seconds work, 10 seconds rest)
tabata mountain climbers (8 rounds, 20 seconds work, 10 seconds rest)

Day 7

complete 5 rounds:
1 minute max reps push ups
1 minute max reps air squats
1 minute max reps tuck jumps
1 minute max reps lunges
1 minute rest

Day 8

Restday

Day 9

a) 5 minute plank (each break equals 10 burpees at the end)
b)50 sit ups
10 m bear crawl
40 sit ups
20 m bear crawl
30 sit ups
30 m bear crawl
20 sit ups
40 m bear crawl
10 sit ups
50 m bear crawl

Day 10

amrap 10 minutes:
8 push ups
8 superman
8 lunges
8 burpees

Day 11

a)3x 6 pistols per leg (1 minute rest between sets)
b)for time:
50 m bear crawl
100 superman
50 m crab walk
100 sit Ups

Day 12

Restday

Day 13

tabata squats with active rest (8 rounds 20 seconds work, 10 seconds pause, hold bottom position while 10 second pause)

Day 14

10 push ups
10 mountain climbers
9 push ups
20 mountain climbers
8 push ups
30 mountain climbers
7 push ups
40 mountain climbers
6 push ups
50 mountain climbers
… 1 push up
100 mountain climbers

Day 15

a)5 minute plank (for each break do 20 m bear crawl at the end)
b)300 sit ups for time
on the minute do 5 tuck jumps

 

facebook-4-128  instagram-4-128twitter-4-128 pinterest-4-128email-14-128 rss-4-128heart-69-128

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: