Paleo Kokos Brownies

Kommt auf die dunkle Schokoladen-Seite, denn hier gibt es Brownies, da wird selbst Willy Wonka schwach! Okay, okay, man soll ja nicht mit Superlativen übertreiben, aber das hier sind wirklich die saftigsten und schokoladigsten Paleo Brownies die du dir jemals in den Mund schieben wirst.

image

Die ersten Brownies wurden übrigens 1893 in Chicago kreiert. Geschäftsfrau Bertha Palmer suchte ein Zwischending zwischen Schokoladenkuchen und Schokoladen-Cookies. Und schwups war der feuchte Traum meiner Heißhungerattacken geboren. Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, der sollte sich schleunigst seinen Bollerwagen schnappen und zum nächsten Kaisers latschen. Folgende Zutaten braucht ihr…

Zutaten

200g Schokolade 80%
200ml vollfett Kokosmilch
2 getrennte Eier (Eiweiß steif schlagen)
100g gemahlene Mandeln
50g Kokosraspeln
1,5 TL Meersalz
1 TL Natron
70ml Honig (je nach Geschmack auch mehr)

Eine rechteckige flache Form, die mit Kokosfett eingerieben wird

Zubereitung

Backofen 150-170 Grad vorheizen. Schokolade bei niedriger Hitze in der Kokosmilch zusammen mit dem Honig schmelzen lassen. Die warme Masse vom Topf in eine Schüssel geben. Das Eigelb, die gemahlenen Mandeln, Salz und Natron unter ständigem Rühren hinzugeben.Den Eischnee zuletzt vorsichtig unterheben. Die Form auf der mittleren Schiene rund 20-25 Minuten backen. Nach Belieben mit Kokosraspeln garnieren. Schmeckt auch super mit Karamell Soße.

 

 

facebook-4-128  instagram-4-128twitter-4-128 pinterest-4-128email-14-128 rss-4-128heart-69-128

3 Comments

  1. […] Gramm Mandel Mehl 75g Kokosraspeln 1 gehäufter TL Weinstein Backpulver 30g Backkakao 200g Zartbitter Schokolade 400ml Vollfett […]

    Gefällt mir

  2. […] Wenn man „New York“ hört, dann denke ich nicht an den Big Apple, sondern an Cheesecake. Hört sich ja auch gleich viel geiler an als Omas Käsekuchen (sorry Omi <3). Liegt vielleicht auch daran, dass ich bis zu einem Alter von 12 immer noch dachte, Käsekuchen wird aus Scheiblettenkäse gemacht. Der Unterschied zwischen Cheesecake und Käsekuchen liegt aber nicht nur im Namen, sondern auch im Fettgehalt. Traditionell verwendet man für stinknormalen Käsekuchen Magerquark, für flüffigen Cheesecake hingegen sahnigen Frischkäse. Dass die Königin der Kuchen auch in der Primal- und Paleo-Variante köstlich schmecken kann, zeige ich euch mit diesen zwei leckeren Rezept aus Kokosnuss. […]

    Gefällt mir

  3. […] an darf man sich auch für seine Sportlichkeit belohnen. Gerade zu Geburtstagen auf den köstlichen Schokoladen Brownies oder zum Sonntagsbrunch auf den fluffigen Pancakes macht sich diese Karamell Soße […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: