Heiliger Haselnuss-Himmel

Bildschirmfoto 2015-04-17 um 17.11.411946 erfanden Pietro Ferrero und sein Sohn Michele die „pasta gianduja“, die Urversion der heutigen Nutella. Obwohl sie alles andere als gesund ist, gab es eine Zeit in meinem Leben, da habe ich diese köstliche braune Masse buchstäblich in mich hineingelöffelt. Ich meine nicht nur auf Eierkuchen oder Toastbrot, ich spreche von einem Verzehr von einem Glas pro Woche. Und jeder der jetzt grinst, weiß wovon ich rede. Doch auch wenn ich seit Jahren kein Glas mehr auf dem Frühstückstisch zu stehen habe, ist die süße Sünde nicht ganz aus dem Geschmacksuniversum verschwunden. Wieso also nicht mal selber ausprobieren? Alles was ihr für die selfmade Paleo-Variante braucht lässt sich an einer Hand abzählen: Haselnüsse, Haselnussmilch, Honig, Kakao und Vanille.

 Paleo Nutella

150 g Haselnüsse
4  EL Honig oder Kokosblütenzucker
3 gehäufte EL Backkakao
1 EL gemahlene Vanille
2 EL Kokosmilch
ca. 50 ml Haselnussmilch

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Haselnüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 8-10 Minuten anrösten. Haselnüsse abkühlen lassen und die dünne braune Haut durch leichtes Rubbeln entfernen. Die nackten Nüsse anschließen gemeinsam mit dem Honig, dem Kakao, der gemahlenen Vanille und der Hälfte der Haselnussmilch so lange mit einem Stabmixer oder starken Standmixer pürieren, bis die Masse cremig ist (mind. 2 Minuten). Wem die Masse zu fest ist, kann nach Belieben weiter Haselnussmilch in den Mixer geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Da die Paleo-Nutella keine Konservierungsstoffe enthält in einer sauberes Schraubglas füllen und schnell aufbrauchen (3-4 Tage).
Am besten schmeckt sie übrigens auf frischen Oppsies, Waffeln oder Pancakes!

 

ad174e8429deccc22b8cb8ef21367936_image(1)

Ferrero ©

 

facebook-4-128  instagram-4-128twitter-4-128 pinterest-4-128email-14-128 rss-4-128heart-69-128

5 Comments

  1. […] Haselnüsse sind trotz ihres Fettgehalts echte Kraftpakete, sie bestehen zu 12 Prozent aus Eiweiß und enthalten zudem Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Zink und jede Menge Vitamine […]

    Gefällt mir

  2. […] Schmeckt lauwarm besonders lecker mit Fleur de Sel Karamell Soße oder Paleo Nutella. […]

    Gefällt mir

  3. […] mit der Familie oder beim gemütlichen Frühstück im Bett zu zweit. Ob mit selbstgemachte Nutella oder herzhaftem Avocado Dip – diese Brötchen sind der Hit! Und jetzt hopp, rein in die […]

    Gefällt mir

  4. […] Alle Zutaten gut vermengen, 5 min ziehen lassen und ab aufs Waffeleisen oder in die Pfanne! Tipp: Schmeck am besten mit Apfelmark (gibt es in jedem guten Supermarkt), frischen Früchten oder Paleo-Nutella! […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: