Das große CrossFit ABC

letters-414953_640Lange Rede, kurzer Sinn, hier die wichtigsten CrossFit Begriffe und Abkürzungen!

  • AMRAP: As Many Reps (or Rounds) as Possible
  • ATG: Ass to Grass
  • BP: Bench press
  • BS: Back squat
  • BW (or BWT): Body weight
  • CFT:CrossFit Total – consisting of max squat, press, and deadlift.
  • CFWU:CrossFit Warm-up
  • CLN: Clean
  • C&J: Clean and jerk
  • DL: Deadlift
  • FS: Front squat
  • GHR(D): Glute ham raise (developer). Posterior chain exercise, like a back extension. Also, the device that allows for the proper performance of a GHR.
  • GHR(D) Situp: Situp done on the GHR(D) bench.
  • GTG: Grease the Groove, a protocol of doing many sub-maximal sets of an exercise throughtout the day
  • H2H: Hand to hand; refers to Jeff Martone’s kettlebell „juggling“ techniques (or to combat)
  • HSPU: Hand stand push up
  • HSQ: Hang squat (clean or snatch)
  • KB: Kettlebell
  • KTE: Knees to elbows. Similar to TTBs described below
  • MetCon: Metabolic Conditioning workout
  • MP: Military press
  • MU: Muscle ups
  • OHS: Overhead squat
  • PC: Power clean
  • Pd: Pood, weight measure for kettlebells
  • PR: Personal record
  • PP: Push press
  • PSN: Power snatch
  • PU: Pull-ups, possibly push ups depending on the context
  • Rep: Repetition. One performance of an exercise.
  • Rx’d; as Rx’d: As prescribed; as written. WOD done without any adjustments.
  • RM: Repetition maximum. Your 1RM is your max lift for one rep
  • SDHP: Sumo deadlift high pull
  • Set: A number of repetitions. e.g., 3 sets of 10 reps, often seen as 3×10, means do 10 reps, rest, repeat, rest, repeat.
  • SPP: Specific physical preparednesss, aka skill training.
  • SN: Snatch
  • SQ: Squat
  • Subbed: If you can’t do HSPU, you subbed regular pushups.
  • TGU: Turkish get-up
  • TTB: Toes to bar
  • WOD: Workout of the day

Benchmark

Die sogenannten Benchmark WODs sind weltweit einheitliche Workouts und somit vergleichbar. Um deine Erfolge zu messen solltest du dir die Zeiten und Reps der WODs notieren oder in einer App festhalten. Die Benchmark Girls sind übrigens nach weiblichen Wirbelstürmen benannt. Warum wirst du spätestens nach 20 min „Cindy“ wissen. Die Hero WODs sind gefallenen Army-, Navy-Angehörigen, Feuerwehrleuten oder Polizisten gewidmet und noch härter als jedes Workout was du bisher absolviert hast.

Box

Als Box werden die einzelnen CrossFit Studios bezeichnet. Mittlerweile gibt es weltweit rund 10.000 CrossFit Boxen. Die erste Box wurde 1995 von dem ehemaligen Turner und CrossFit-Erfinder Greg Glassman in Santa Cruz eröffnet.

Community

Neben der persönlichen Leistung zählt beim CrossFit vor allem der Community Gedanke. Egal ob in der Box oder im privaten Umeld, der Gemeinschaftsgedanke wird beim CrossFit groß geschrieben. Beim Workout werden die Neulinge von erfahrenen CrossFittern motiviert und erhalten wertvolle Tipps. Auch in der Online Community tauschen sich die Athleten aus, vergleichen ihre Ergebnisse und bauen so eine weltweite Gemeinschaft von Gleichgesinnten auf, die einen im Trainingsalltag inspiriert und fördert.

CrossFit Games

Seit 2007 werden bei den CrossFit Games jährlich der „fittest men on earth“ und die „fittest woman on earth“ gesucht. Bei den sogenannte „Opens“ werden über fünf Wochen hinweg fünf verschiedene Workouts bekannt gegeben. Bei denen sich jeweils 48 Männer, 48 Frauen und 30 Teams einer Region für die 17 Regionals-Wettkämpfe qualifizieren können.  Dort kämpfen die Athleten bei sieben Events um den Einzug ins Finale, denn nur die 100 fittesten Frauen und Männer weltweit werden bei den alles entscheidenden CrossFit Games im Sommer in Kalifornien an den Start gehen.

EMOM

Bei einem EMOM Workout wird „Every Minute On the Minute“ gearbeitet. Die ausgewählten Übungen werden entsprechend zu jeder vollen Minute ausgeübt. Wenn du die Anzahl deiner Übungen absolviert hast, wartest du bis die nächste volle Minute anbricht und beginnst von neuem.

Fight Gone Bad

..ist ein 17 min-Workout, welches sich aus fünf verschiedenen Übungen zusammensetzt, die je eine Minute lang durchgeführt werden. Der ganze Spaß geht über drei Sätze. Zwischen den Runden hast du eine Minute „Verschnaufpause“. Der Score setzt sich am Ende aus der Anzahl der absolvierten Wiederholungen zusammen. Nicht umsonst fühlst du dich anschließend wie nach einem schlecht gelaufenen Kampf („It feels like fight gone bad“)

Met-Con

Das „Metabolic Conditioning“ ist ein Ausdauer-Workout, welches darauf zielt die entsprechenden Energiespeicher im Körper zu erhöhen. Laufen, Rudern, Boxjumps oder auch Jump Ropes sind typische Met-Con-Übungen.

Rx’d

Wenn du ein Workout wie vorgeschrieben und ohne Skalierung absolviert hast, dann hast du dir ein Rx’d auf der Tafel redlich verdient.

Score

Der Score (Ergebnis) variiert von Workout zu Workout. Die meisten Scores werden in Zeit und Wiederholungen (Reps) gemessen.

Tabata

Tabata ist ein hochintensives Training, welches dich innerhalb von 4 Minuten so auspowert, wie ein komplettes WOD. Das Tabata-Konzept ist simpel: 20 Sekunden so intensiv trainieren wie du kannst. Im Anschluss hast du 10 Sekunden Pause. Der ganze Spaß geht über acht Runden und dauert insgesamt 240 Sekunden.

Timecap

Das Timecap ist die Zeit, in der du das vorgegebene Workout schaffen sollst. Manche Workouts haben ein Timcap von fünf, andere Workouts haben ein Timecap von zwanzig Minuten. Schaffst du es nicht, dein Workout in dieser Zeit zu absolvieren, erhältst du ein DNF („Did Not Finish“).

facebook-4-128  instagram-4-128twitter-4-128 pinterest-4-128email-14-128 rss-4-128heart-69-128

1 Comment

  1. […] steigern wir die Griffkraft. Die Bar bleibt auch nach unzähligen Widerholungen (zum Beispiel bei amrap WODs) dort wo sie bleiben soll. Wer nicht von Anfang an den Hookgrip nutzt, wird die Griffposition […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: