Paleo Porridge

porridge.png

Neben den Klassikern wie Müsli und Omelett bahnt sich nun auch das heiß geliebte Porridge seinen Weg auf unseren Frühstückstisch. 

Der Haferbrei stammt ursprünglich aus Schottland und wurde dort zum Frühstück oder Abendbrot verzehrt. Doch statt Getreideflocken zu verwenden, verrate ich euch heute, wie ihr den warmen Brei paleokonform, schnell und einfach sebst aufkochen könnt.

DAS REZEPT: PALEO PORRIDGE MIT KOKOSMILCH

Zutaten

  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosflocken
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
Topping
  • 1 EL gehobelte Mandeln
  • 1 EL Kokosflakes
  • 1 EL geschälte Hanfsamen
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • Mandelmus

Zubereitung

Die Kokosmilch langsam zum Kochen bringen. Nach und nach die Kokosflocken, gemahlenen Mandeln, Leinsamen, Chiasamen und die Vanille hinzugeben, bis ihr einen homogenen Brei habt. Den Herd ausschalten und das Ei unterrühren. Anschließen den Topf auf der warmen Herdplatte ca. 3 Minuten stehen lassen, damit die Samen nachquellen können. Den noch warmen Brei in einer Müslischale anrichten und mit gehobelten Mandeln, Kokosflakes, Hanfsamen, Früchten, Mandelmus, Granola oder Honig servieren.

Mein Tipp

Wenn du es besonders süß magst, verwende statt gehobelten Mandeln lieber Erdmandelflocken. Diese sind von natur aus süßer.

DSC_6412.JPG

facebook-4-128instagram-4-128twitter-4-128pinterest-4-128email-14-128rss-4-128heart-69-128

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: