Bananenbrot mit Kakaonibs

am

Wie ihr mittlerweile mitbekommen haben solltet, bin ich kein allzu großer Fan von Bananen. Zumindest Bananen, die aussehen und riechen wie Bananen. Wenn sie noch etwas grün hinter den Ohren sind und keine einzige braune Stelle haben, dann esse ich sie sogar. Aber nur in Form dieses köstlichen Bananenbrots mit Kakaonibs!

Zutaten

  • 4 Eier
  • 2 Bananen
  • 45g Kokosöl
  • 20g Kakaonibs
  • 60g Kokosrapseln
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Die Bananen mit einer Gabel zerkleinern. Eier schaumig schlagen und nach und nach die restlichen Zutaten hinzugeben. Zum Schluss die Bananen in der Schale zerdrücken, anschließend schälen und unter den Teig mischen. Das Ganze in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und für rund 40 Minuten in den Ofen schieben. Natürlich könnt ihr die Kakaonibs auch durch Nüsse oder dunkle Schokodrops ersetzen.

PS: Besonders lecker schmeckt das Brot übrigens mit kaltem Apfelmark! 

DSC_8293fullsizeoutput_227

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s