Pochiertes Ei mit Süßkartoffel Toast

am

16113129_1171631889616509_5030543910212044384_o

Ob süß oder herzhaft, ich liebe Süßkartoffeln wie kaum ein anderes Gemüse. Neben Süßkartoffel-Pommes, Kuchen und Co. sind diese Süßkartoffel-Toasts definitiv das Leckerste, was die orangefarbene Knolle zu bieten hat.

Der Brotersatz ist laktosefrei, glutenfrei und genauso vielseitig belegbar. Dafür könnt ihr die Süßkartoffel in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Ende vorher entfernen. Ob ihr die Schale dran lasst oder sie schält, ist ganz eurem Geschmack überlassen. Die Scheiben werden in zwei bis drei Durchgängen auf höchster Stufe getoastet.

Wer wie ich keinen Toaster besitzt, kann die Süßkartoffelscheiben unter ständigem Wenden ca. 10 Minuten in Kokosöl anbraten.

Eier aufschlagen und einzeln in Espressotassen geben. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, 1 EL Essig hinzugeben und die Eier nach und nach zügig in das kochende Wasser schütten. Den Herd ausschalten und das Eiweiß mithilfe eines Esslöffels um das Eigelb schlagen. Je nachdem wie flüssig ihr euer Eigelb mögt, ca. 2-4 Minuten ziehen lassen – bon appétit…

16179412_1171631906283174_4543308915204322733_o16177933_1171631882949843_8234166786852105101_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s