Bärlauch Walnuss Pesto

Bärlauch

Jedes Jahr im Frühling steigt er uns in die Nase, dieser an Knoblauch erinnernde, scharfe und frische Duft des Bärlauchs, auch Waldknoblauch genannt. Wer ihn nicht gerade frisch zubereitet, sollte es mal mit diesem Bärlauch Walnuss Pesto versuchen.

Zutaten

  • 2 Bund Bärlauch
  • 80 g Walnüsse
  • 100 g Peccorino
  • 125 ml natives Olivenöl oder Walnussöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Nüsse bei niedriger Temperatur in einer beschichteten Pfanne anrösten und abkühlen lassen.
Währenddessen den Bärlauch waschen und gut trocknen lassen. Den Pecorino zerkleinern und gemeinsam mit dem trockenen Bärlauch, dem Öl und den kalten Nüssen in einem hohen Gefäß mithilfe eines Mixers zu Pesto pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Das Pesto schmeckt zur Pasta ebenso wie auf frischem Brot. Dank des Öls hält sich das Pesto im Kühlschrank rund drei Monate.

facebook-4-128instagram-4-128twitter-4-128pinterest-4-128email-14-128rss-4-128heart-69-128

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: