Açaí Protein Bowl

Feb 11, 2021Frühstück, Rezepte

Ihr wollt eine Açaí Bowl die lecker ist, lange satt macht und viel Eiweiß enthält? Dann habe ich gleich zwei Varianten für euch. Wusstet ihr übrigens, dass die Açaí Beere kein Zucker enthält und zehn mal mehr Antioxidantien als Heidelbeeren, wertvolle Ballaststoffe sowie Omega 3,6 und 9 Fettsäuren?  Mir schmeckt das Bio Açaí Püree von The Rainforest Company am besten und man unterstützt mit jedem Produkt lokale Bauern, ihre Familien und den Erhalt des Regenwaldes.

YOU WILL NEED:
Açaí Overnight Bowl

  • 100g aufgetautes Açaípüree
  • 50g Haferflocken
  • 10g Chiasamen
  • 70ml Wasser oder Milchersatz (Hafer, Soja etc.)
  • 50g Banane
  • 30g Kokos Whey 

classic Summer Açaí Bowl

  • 100g gefrorenes Açaípüree
  • 25g Haferflocken
  • 10g Chiasamen
  • 100ml Wasser oder Milchersatz (Hafer, Soja etc.)
  • 50g gefrorene Banane
  • 30g Kokos Whey
  • Toppings wie Gojibeeren, Blaubeeren, Kaki, Maulbeeren etc.

 

HOW TO MAKE IT:

1.a. Für die gefrorene Variante, das Açaí Püree und die Banane 10 Minuten antauen lassen.. Haferflocken und Chiasamen mit etwas lauwarmen Wasser anrühren und während des Auftauens ziehen lassen. 

2. Das angetaute Püree und die Banane mit Wasser und dem Kokos Whey mithilfe eines Stabmixers pürieren. Mir persönlich sind Standmixer für so eine kleine Menge immer zu groß. Anschließend  die Haferflocken Chia Mischung unter das Püree mengen und mit Toppings eurer Wahl betreuen. 

1.b. Für die Overnight Variante das Açaí Püree auftauen lassen, zusammen mit den restlichen Zutaten vermengen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.  

Notes:

Natürlich könnt ihr die Bowl auch ohne Proteinpulver anrühren, ich mag jedoch den Geschmack von Kokosnuss in Verbindung mit Açaí. 

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz