Carrot Cake Porridge

Apr 14, 2019Frühstück, Rezepte

Wenn ihr mich vor die Wahl stellt, ob ich lieber kalte Pizza oder Kuchen zum Frühstück essen würde, dann ist meine Antwort: definitiv Kuchen!

Doch statt Mehl und Zucker kommen bei diesem leckeren Carrot Cake Porridge  Haferflocken und Datteln zum Einsatz. Die enthaltenen Vitamine und Ballaststoffe liefern euch die perfekte Grundlage für einen gesunden Start in den Tag ohne Reue.  Ich freue mich auf euer Feedback ♥️

YOU WILL NEED:

  • 40g zarte Haferflocken
  • 40g kernige Haferflocken
  • 20g Sojaflocken (enthalten besonders viel Eiweiß) | Leinsamen oder Chiasamen
  • 350ml Flüssigkeit eurer Wahl (ich habe 100ml Wasser & 250ml Milch genommen)
  • 1 große Karotte 
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Vanille 
  • 1 Apfel 
  • 2 Datteln
  • 1 EL Walnüsse
  • 1 EL Pecannüsse  
  • ggf. Kokosblütenzucker & Zimt 

HOW TO MAKE IT:

1. Die ungeschälte Karotte raspeln, die Nüsse grob zerkleinern und die Datteln in kleine Stücke schneiden.

2. Die Flocken und Samen zusammen mit der Flüssigkeit, der Karotte und den Dattelstücken in einen kleinen Kochtopf geben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. 

3. Die Hitze reduzieren, Zimt, Vanille, Walnüsse und einen 1/2 geriebenen Apfel dazugeben. Das Porridge anschließend ca. fünf bis zehn Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen. 

4. Das fertige Porridge umfüllen und noch einmal fünf Minuten abkühlen lassen. Die Pecannüsse zusammen mit der anderen Apfelhälfte zum Porridge servieren. 

Notes:

Ich habe die Pecannüsse als Topping in einer Pfanne mit 1TL Zimt, 1EL Kokosblütenzucker und 1EL Wasser in einer Pfanne karamellisiert . 

 

Da sich Aromen mit der Temperatur verändern, solltet ihr das Porridge einen kleinen Moment abkühlen lassen. Denn unterhalb von 20 Grad und oberhalb von 35 Grad nimmt die Geschmacksintensität ab – probiert es aus! 

 

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz