Leichtes Granola

Okt 28, 2021Desserts, Frühstück, Rezepte, Vegan

Luftig leicht und trotzdem voll im Geschmack – dieses Granola ist ein echtes Leichtgewicht und versüßt euch jedes Frühstück. Das Geheimnis liegt in den gepufften Zutaten. Statt Haferflocken und Nüssen kommen hier gepuffter Buchweizen, Quinoa und Amaranth aufs Backblech. Aber probiert es selbst aus!

YOU WILL NEED:

  • 100g ungesüßte Cornflakes 
  • 15g Chiasamen
  • 100g gepuffter Buchweizen
  • 100g gepuffter Reis
  • 100g gepuffter Quinoa
  • 100g gepuffter Amaranth
  • 50g Agavendicksaft o. Honig
  • 10g entölter Kakao
  • 50g Kokosöl
  • 1 EL Zimt 

HOW TO MAKE IT:

1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Die Chiasamen, Buchweizen, Reis und 25g Süße, den Zimt und 25g des Kokosöls in eine Schüssel geben und mit den Händen oder einem Teigspatel vermengen. Die Masse auf eine Hälfte des Backblechs geben. Die Schüssel nicht sauber machen.

3. Den Quinoa, Amaranth, Kakao und die restliche Süße und das Kokosöl in die Schüssel geben, gut miteinander vermengen und auf die andere Seite des Backblechs geben.

4. Das Ganze für ca 10 Minuten bei 175 Grad in den Ofen geben. 

5. Gut auskühlen lassen und zu selben Teilen mit den Cornflakes in ein großes Glas umfüllen.

Notes:

Das Granola eignet sich auch perfekt als Geschenk für Freunde oder Familie. Achtet beim Backen vor allem darauf, dass es nicht zu dunkel wird. Gerne könnt ihr das Granola auch durch getrocknete Früchte ergänzen (nach dem Backen hinzugeben) 

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz