Luftige Pancakes

Mai 3, 2020Desserts, Frühstück, Rezepte

Zentimeterdicke Pancakes wie aus dem Hollywood Drehbuch, könnt ihr ab sofort nicht nur in euren Lieblings US-Serien bewundern, sondern ganz einfach selbst machen. Das Geheimnis liegt im luftigen Eischnee der Pancakes in Kombination mit Backpulver und Natron. Damit diese besonders gut reagieren, geben wir dem Teig einen Schuss Apfelessig hinzu.

Flüssiges Eiweiß bekommt ihr mittlerweile in jedem guten Supermarkt oder bei DM. Anhand der Flaschenmarkierung sieht man auch direkt, wie viele Eiweiß man verwendet. Dieses macht die Pancakes nicht nur besonders Proteinhaltig, sondern auch schön saftig. Ganz viel Spaß beim Nachmachen und schickt mir gerne euer Feedback und Fotos. 

YOU WILL NEED:

  • 1 Ei
  • 4 Eiweiß (flüssiges Eiweiß bekommt ihr bei DM oder im Supermarkt)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Backnatron
  • 150ml Hafermilch (Raumtemperatur)
  • 120g Dinkelmehl 630
  • 25g weiches Kokosöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL gemahlene Vanille, wer es süßer mag 1 Päckchen Vanillezucker oder mein persönlicher Tipp: 20g Vanille Whey 

HOW TO MAKE IT:

1. Das Ei trennen, Eiweiß in eine große Schüssel geben und das Eigelb mit den restlichen Zutaten in einer weiteren Schüssel vermengen, bis eine glatte Masse entsteht. Kurz ruhen und das Backpulver arbeiten lassen.

2. Flüssiges Eiweiß zum getrennten Eiweiß geben, zu festem Eischnee schlagen und anschließend mit einem Teigschaber vorsichtig unter den Teig heben.

3. Die Pancakemasse mit einer kleinen Kelle in eine gut beschichtete Pfanne geben und von jeder Seite ca 2min ausbacken. 

4. Mit Toppings wie Apfelmus, Ahornsirup oder griechischem Joghurt servieren und genießen 😉 

Notes:

Für perfekt geformte Pancakes benutzte ich eine Minipfanne, ideal um ein Auslaufen oder ähnliches zu verhindern.  

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz