Protein Porridge

Okt 1, 2019 | Frühstück, Rezepte, Snack

Um seine volle sportliche Leistung abzurufen, spielt die eigene Ernährung eine wichtige Rolle. Immer wieder werde ich selbst gefragt, was ich vor einer harten Einheit, einem Longrun oder dem Wettkampf zu mir nehme. Die Antwort ist einfach: Porridge. Ob mit Milch oder Alternativen wie Soja- oder Hafermilch ist hierbei nicht nur Geschmacks- sondern eher eine Frage der Verträglichkeit. Ich persönlich habe zum Beispiel kein Problem mit Milchprodukten vor dem Sport. 

Als Porridge zubereitet liefern Haferflocken übrigens haufenweise B-Vitamine und Aminosäuren, Folsäure und Mineralstoffe wie Magnesium und Zink. Besonders cremig wird es durch die Sojaflocken und Chia Samen. 

YOU WILL NEED: (1 Person)

  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Milch eurer Wahl
  • 3 EL zarte Haferflocken
  • 3 EL kernige Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Sojaflocken
  • 1 EL  Whey Protein
    (mein Tipp: Vanille)

 Als Topping eignen sich:

HOW TO MAKE IT:

1. Erhitzt die Flüssigkeit in einem beschichteten Topf, bis sie warm ist, aber noch nicht kocht. 

2. Haferflocken, Chiasamen und Sojaflocken hinzugeben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen und die Platte anschließend ausmachen.

3. Das Proteinpulver hinzugeben und den Topf noch gute 5-10 Minuten auf der warmen Platte stehen lassen, damit die Chiasamen und Haferflocken quellen können. 

 

oder Notes:

Die letzte vollständige Mahlzeit sollte idealerweise zwei bis drei Stunden vor dem Sport eingenommen werden.

Verzichtet vor dem Sport auf Säurehaltige Früchte wie Äpfel und greift lieber zu Blaubeeren und Banane. 

 

WHEN PORRIDGE IS LIFE

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz