Sesam Salz

Mrz 26, 2020Rezepte

Ob auf dem Spiegelei, als Salat Topping oder zu Tofu und Fleisch – Sesam Salz ist ein echter Allrounder. In der asiatischen Küche ist das Salz seit Jahrhunderten fester Bestandteil und seit einigen Jahren auch bei mir.  Um euren Gerichten die letzte Würze zu verleihen, benötigt ist ledigtlich eine unbeschichtete Pfanne, grobes Meersalz, Sesam und eine Gewürzmühle. 

YOU WILL NEED:

  • 25g weißer Sesam 
  • 25g schwarzer Sesam
  • 50g Salz 

HOW TO MAKE IT:

1. Die Sesamkörner in einer unbeschichteten Pfanne ohne Öl anrösten und beiseite stellen.

2. Das Salz bei niedriger Stufe in die Pfanne geben um ihm so die restliche Feuchtigkeit zu entziehen.

3. Salz und Sesam gut abkühlen lassen, anschließend vermengen und in eine Gewürzmühle geben.

Notes:

Das Salz dient vor allem zum Würzen auf fertigen Speisen und sollte nicht mitgekocht werden.  

Wusstet ihr, dass Sesam einen Eiweißgehalt von rund 20 Prozent hat? Ausserdem ist es reich an B-Vitaminen, Vitamin E, Eisen, Phosphor und enthält bis auf Lysin, alle essentiellen Aminosäuren. 

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz