Zucchini Haselnuss Kuchen

Nov 2, 2019Desserts, Rezepte, Snack

Bananabread, Karottenkuchen, Apfelküchlein, sie alle haben eins gemeinsam: Eine gesunde Grundzutat, die den Teig schön saftig macht.  Für ein bisschen Abwechslung in der Kuchenform, gibt es heute einen saftigen Zucchini Haselnuss Kuchen, der süchtig macht!
Wer einen Sandwichgrill zuhause hat, kann die einzelnen Scheiben vor dem Servieren kurz antoasten und mit Peanutbutter servieren. 

YOU WILL NEED:

  • 2 kleine geriebene Zucchini (ca.250g)
  • 2 gerieben Karotten
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Dinkelmehl
  • 50g Vanille Whey 
  • 100g Kokosöl
  • 6 Eier
  • 3TL Backpulver
  • 50g Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Honig
  • 1TL Zimt 
  • 1 TL Salz
  • Gehackte Haselnüsse als Topping

HOW TO MAKE IT:

1. Die Zucchini und die Karotten gut waschen und samt Schale raspeln (dort befinden sich die meisten Vitamine) mit 1TL Salz bestreuen, für mindestens 30 Minuten zur Seite stellen und anschließend solange auspressen, bis keine Flüssigkeit mehr rauszuholen ist.

2. Anschließend den Herd auf 180 Grad vorheizen.

3. Eiweiß vom Eigelb trennen und steif schlagen. Die restlichen Zutaten samt dem Eigelb zu dem geraspelten Gemüse geben und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. 

4. Vorsichtig den Eischnee unterheben und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

5. Zum Schluss mit gehackten Haselnüssen verzieren und 40-50 Minuten ausbacken.

Notes:

Bevor ihr den Kuchen anschneidet, sollte er vollständig ausgekühlt sein (mind. 45-60 Minuten).  

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz

© 2019 Schwitzkasten

Impressum     |     Datenschutz